Scroll down
Unser Programm

Category: Bühne

Mehrdad Zaeri: Fremdsein – Anderssein

Mehrdad Zaire ist im Iran geboren und flüchtete als Kind mit seiner Familie nach Deutschland. Flucht, Exil, Asyl, Fremde, Vorurteile, Abgrenzung, Fremdheit, Anderssein, Grenzen überwinden, Gemeinsamkeiten entdecken, Ankommen, seinen Platz finden, das sind die Themen der Filme. Zwischendurch erzählt der Künstler aus seinem eigenen Leben und zeichnet live dazu. Die Fähigkeit, spontan auf sein Publikum einzugehen, lässt das Programm zum Gespräch mit dem Publikum werden. Eine eindrückliche und
unterhaltsame Begegnung, die nicht vieler Worte bedarf.

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Kommunale Kinos Baden-Württemberg, gefördert aus dem Innovationsfonds Kunst.

SAMSTAG, 11.05., 16 Uhr

Martin der Geiger

„Legendäre Melodien“ aus Film und Musical, Klassik, Pop und Rock bringt Martin der Geiger, alias Martin Döbler, auf die Bühne des Tivoli. Das Programm „Legendary“ beinhaltet Songs mit Geschichte und Geschichten. Es sind Musikstücke sowohl aus vergangen Jahrzehnten als auch der Gegenwart. Melodien, die aus sich selbst oder dem Kontext heraus das Potential besitzen „Legenden“ zu sein oder zu werden. So unterschiedlich die Stücke selbst ist auch die Begleitmusik. Von Klavier bis Pop-Orchester reicht das Halbplayback. Zusammen mit kleinen Moderationen entsteht ein rundes und kurzweiliges Klangerlebnis für den guten Zweck.

Benefizkonzert zugunsten „Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg i. Br.“
SAMSTAG, 11.05., 20 Uhr

Parasol Peak

Konzert und Film

Der Musiker und Komponist Manu Delago hat sich gemeinsam mit sechs weiteren Musikern, sowie einer Film- und Audio- Crew, auf eine Bergexpedition durch die Tiroler Alpen begeben und dort an mehreren Orten und in verschiedenen Höhenlagen insgesamt acht Musikstücke zu einem Gesamtkunstwerk aus Berg- und Musikfilm zusammengefügt. Das Ergebnis präsentiert Delago auf seiner Kinotour am 6.April um 20:00 Uhr im Tivoli Achern. Im ersten Teil des Abends konzertiert Delago auf unterschiedlichen Hangs (Handpans). Dann wird der 30-minütige Film gezeigt und im Anschluss von Delago kommentiert. Danach wird das Kinopublikum die Möglichkeit haben Fragen zu stellen.

Erste große internationale Aufmerksamkeit erlangte Delago, als ihn die isländische Künstlerin Björk 2011 ins Studio einlud und er mit ihr gemeinsam auf Welttour ging. Er ist seitdem nicht nur fixe Größe in ihrer Liveband, sondern spielte über die letzten Jahre auch mit dem Cinematic Orchestra und trat als Solist mit dem London Symphony Orchestra auf. Für seine Arbeit auf Anoushka Shankars „Album Land of Gold“ erntete er eine Grammy- Nominierung.

In Kooperation mit Circularts (www.circularts.com)

Samstag 06. April um 20:00 Uhr

Karten im Vorverkauf sind bei der Touristeninformation in Achern (Rathausplatz 1, 07841 642-1900) erhältlich.
KEINE RESERVIERUNG
Logenplatz: 18 €
Parkettplatz: 15 €