Scroll down
Unser Programm

Category: Junges Kino

MAMA MUH UND DIE GROSSE WEITE WELT

Schlecht ist das Leben auf dem Bauernhof sicher nicht. Eigentlich hat sich Mama Muh dort immer wohl gefühlt, hat auch viele Freundschaften geschlossen. Und doch:
Als eines Tages eine Storchendame auf dem Rückweg von Afrika Halt macht, ist Mama Muh schon etwas neidisch. Die vielen tollen Geschichten, welche die Reisende
da zu erzählen hat, die hätte sie selbst gern erlebt. Kann es nicht vielleicht doch mehr geben als den Hof, auf dem sie tagein tagaus ist? - Der Film verhandelt kindgerecht, was es bedeutet, eine Heimat zu haben, und was wir eigentlich so zum Leben brauchen. Ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit Humor und Charme, wird daraus ein schönes und irgendwie nostalgisches Miniabenteuer, das eine junge Zielgruppe auf eine Reise mitnimmt.

Unsere Altersempfehlung: ab 6 Jahre
SONNTAG, 12.02. | SONNTAG, 26.02. JEWEILS 15 UHR

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

Die Geschichten von Otfried Preußler sind zeitlos schön und unterhalten Kinder schon seit Generationen - Neuverfilmung des beliebten Kinderbuches. In einer kleinen idyllischen Ortschaft ist eigentlich alles in bester Ordnung, doch ein Störenfried hält die Polizei schon länger auf Trab: der Räuber Hotzenplotz. Nun hat er es auf die Kaffeemühle der warmherzigen Großmutter abgesehen. Die beiden jungen Freunde Kasperl und Seppel wollen nicht länger tatenlos zusehen und stellen sich dem Hotzenplotz mutig in den Weg, tappen dabei jedoch in seine Falle. Während Polizist Dimpfelmoser gemeinsam mit Hellseherin Schlotterbeck die Ermittlungen aufnehmen, müssen sich Seppel und Kasperl nicht nur gegen Hotzenplotz, sondern auch gegen den fiesen Zauberer Petrosilius Zwackelmann behaupten. In Gefangenschaft treffen sie auf die schöne Fee Amaryllis und beschließen ihr zu helfen. Können sie mit vereinten Kräften den Räuber ausschalten? - In der Titelrolle ist der vielseitige
Theaterdarsteller und Serienstar Nicholas Ofczarek zu sehen. Die weitere Besetzung zieren Namen wie August Diehl, Christiane Paul und Olli Dittrich.

Unsere Altersempfehlung: 6 Jahre
SONNTAG, 22.01. | SONNTAG, 29.01. jeweils 15 UHR

IM HIMMEL IST AUCH PLATZ FÜR MÄUSE

Eigentlich wollte die kleine Maus Dalli den anderen nur beweisen, wie schrecklich mutig sie ist. Und das geht am besten, wenn man sich mit einem Fuchs anlegt,
dem Erzfeind der Mäuse. Zunächst scheint dieses Wagnis auch aufzugehen. Doch gerade als sich die kleine Heldin mit stolzer Brust auf den Heimweg machen will,
kommt es zu einem schweren Unglück, an dessen Ende sowohl sie, wie auch Fuchs Weißbauch tot sind. Zu ihrer Überraschung müssen sie dabei jedoch feststellen, dass dies nur der Anfang ist. Denn es gibt für sie ein Leben nach dem Tod, selbst wenn dieses nicht ganz das ist, was sie erwartet hatten. Plötzlich finden sie sich im Tierhimmel wieder und müssen dort lernen, doch noch miteinander auszukommen. - Schöner “Stop-Motion-Film“, der kindgerecht Themen wie Freundschaft, Vorurteile und Tod behandelt. Dabei ist er angenehm zurückhaltend, sowohl im Hinblick auf Moral, wie auch die komischen Momente. Die Optik ist dafür mit umso mehr Liebe zum Detail gefertigt.

SONNTAG, 08.01. | SONNTAG, 15.01. jeweils 15 UHR