Scroll down

Atlas

Walter soll mit seinen Leuten eine Wohnung räumen. In dem Mieter glaubt er seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahren verlassen hat. Es beginnt eine vorsichtige Annäherung und ein folgenreicher Versuch, die junge Familie aus der Gefahr zu retten.
Ein kraftvolles, eindringlich gespieltes Regiedebüt, das von Entmietungen und Zwangsräumungen erzählt. Rainer Bock brilliert in der Rolle des 60-jährigen Möbelpackers in Gewissensnöten und verleiht seiner Figur eine stille Intensität. Scheinbar mühelos gelingt es ihm, den Film zu tragen. Nominiert für den Deutschen Drehbuchpreis.

SONNTAG, 07. 07., 19 UHR und FREITAG, 19. 07., 20 UHR
Unsere Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Ab 12 Jahren Trailer sehen