Scroll down

Blade Runner – Final Cut

ZUM TODE VON RUTTGER HAUER

„Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben.“ Ist, natürlich, der Monolog des sterbenden Replikanten Roy Batty, den Rudger Hauer so furchterregend wie bewegend, in Ridley Scotts Meisterwerk, gab. Hauer wich in der ikonischen Szenevom ursprünglichen Skript ab und machte sich den Text zu Eigen. So formte er diesen Schlüsselmoment, in dem das Kunstwesen seine Seele offenbart, und im Kontrast zu seinen skrupellosen Schöpfern wahre Humanität beweist. - Poetische Botschaft, fantastische Bilder, wegweisend für das ganze Genre, fabelhafter Soundtrack.

SONNTAG, 08.09., 19 Uhr

Ab 16 Jahren Trailer sehen