Scroll down

Hugo Cabret

FAMILIENFILM
Wer großes Kino liebt, darf diesen Film auf keinen Fall verpassen.

Filmemacher sind Zauberkünstler und das Kino der Ort, an dem ihre Magie Wirklichkeit wird. Regisseur Martin Scorsese nahm sich diese Weisheit zu Herzen und schuf mit "Hugo Cabret" ein fantastisches Märchen für Cinephile. Basierend auf dem Roman von Brian Selznick folgen wir dem dreizehnjährigen Waisenjungen Hugo in das Paris der 30er Jahre. Er lebt im Pariser Bahnhof Gare Montparnasse, wo er alles daran setzt, einen mechanischen Roboter wieder ins Laufen zu bekommen, den sein zu früh verstorbener Vater einst erwarb. Auf der Suche nach dem Geheimnis des Automatons, in dem das Vermächtnis seines Vaters verborgen liegt, findet er eine Freundin, die seinen Weg teilt. Dieser Weg führt die beiden zu einem kreativen Pionier des Films, der ohne Anerkennung verbittert zurückgezogen lebt, was sich durch das Engagement der Kinder bald ändern wird.
Was wie ein Kinderabenteuer beginnt, entwickelt sich mit zunehmender Laufzeit schließlich immer mehr zu einer Liebeserklärung an die Anfänge des Films und des legendären Filmpioniers Georges Méliès.

US/GB 2011 | Regie: Martin Scorsese | Mit: Ben Kinsley, Sacha Baron Cohen, Asa Butterfield | 2D

So. 17. Feb. um 15:00 Uhr

Ab 6 Jahren Trailer sehen