Scroll down

JAZZ AN EINEM SOMMERABEND

Konzertfilm-Klassiker von 1959, der anhand des Newport Jazz Festivals 1958 einen erstaunlichen Querschnitt durch die Jazzgeschichte bietet, wobei diverse historische Stilrichtungen wie New Orleans, Blues, Gospel, BeBop, Standards und Avantgarde nebeneinanderstehen. Erklärtermaßen ein „glücklicher“ Film über Jazz und zugleich eine Feier der saturierten Eisenhower-Ära, in der sich allerdings immer wieder eine gewisse Respektlosigkeit des Filmemachers gegenüber den Musikern abzeichnet und in Bildführung und Materialauswahl rassistische und sexistische Untertöne mitschwingen.

Donnerstag, 16.9., 20 Uhr