Scroll down

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

Murat Kurnaz wird von den USA gefangengenommen und in das berüchtigten Gefängnis Guantanamo verbracht. Als seine Mutter Rabiye davon hört, fällt sie aus allen
Wolken. Sie versteht die Welt nicht mehr. Ja, ihr Sohn ist im sehr religiös, aber doch kein Terrorist. Sie wendet sich an den Anwalt Bernhard Docke, der Murat aus dem Gefängnis holen soll. Was folgt ist ein jahrelanger Kampf, doch die Mutter ist bereit alles für ihren Sohn zu tun und es sogar mit der Regierung Bush aufzunehmen. - Es ist sicher ein kühnes Unterfangen, die Geschichte des „deutschen Taliban“ nicht als knallharten Politthriller, sondern als Komödie zu erzählen. Aber genau damit hatten die Macher um Regisseur Andreas Dresen Erfolg. Auf der 72. Berlinale wurde der Film, mit Zwei Silbernen Bären, zum Jury- und Publikumliebling. Ebenso erhielt der Film Gilde-Filmpreis und wurde gleich zehnfache für den „Friedenspreis des Deutschen Films“ nominiert.

Unsere Altersempfehlung: ab 16 Jahre
SAMSTAG, 09. 07. + SONNTAG, 10. 07. + FREITAG, 22. 07. jeweils 20 UHR

Ab 6 Jahren Trailer sehen