Scroll down
DIENSTAG, 4.10. 20 UHR

RESERVOIR DOGS – Wilde Hunde

Quentin Tarantinos erstes Meisterwerk von 1992. Die Story ist eigentlich sehr schlicht und dreht sich um einen Diamantendiebstahl, der fehlgeschlagen ist. Mr. Blonde beginnt, nachdem der Alarm ausgelöst wurde, wie wild um sich zu schießen und richtet ein Blutbad an. Mr. Blue und Mr. Brown (Quentin Tarantino) sterben auf der Flucht, während Mr. Orange (Tim Roth) durch einen Bauchschuss am verbluten ist. Mr. White (Harvey Keitel) bringt schlussendlich den Verletzten zum vereinbarten Treffpunkt. Der Zuschauer erfährt dies jedoch erst nach und nach, denn der Film beginnt mit einem blutenden Mr. Orange und einem hysterischen Mr. White, der ihn zu dem mit Joe Cabot vereinbarten Checkpoint fährt. Der Rest des Streifens spielt - mit kleinen Ausnahmen - ausschließlich in einer Lagerhalle, dem famosen Treffpunkt, ab. Was dann folgt ist typisch Tarantino und Grundstein der weltweiten Tarantinomanie und ist nichts für schwache Nerven. Nach wie vor ein „must-see“ der ewigen Kino-Bestenliste.

Ab 18 Jahren Trailer sehen