Scroll down

THE OUTFIT – Verbrechen nach Mass

Chicago im Jahre 1956: Hierher hat es den Londoner Maßschneider Leonard (Mark Rylance) verschlagen, der mit seinen exzellenten Arbeiten auch die Aufmerksamkeit der Gangsterfamilie Boyle auf sich zieht. Er fertigt für sie exzellente Anzüge, wartet aber auch mit der nötigen Diskretion auf, was die geschäftlichen Gespräche in seinem Laden betrifft. Und er fragt nicht nach, wenn ein Päckchen dort den Besitzer wechselt. Aber eines ist ihm immer klar: Diese Männer mögen wie Gentlemen gekleidet sein, sie sind es aber nicht. Das möchte er auch seiner Assistentin Mable (Zoey Deutch) klarmachen, doch dann werden beide tiefer in die kriminellen Machenschaften
der Boyles verstrickt, als ihnen lieb sein kann, als ein Killer einen verletzten Anderen ins Geschäft schleppt. Nach seinem Oscar für das Drehbuch zu
„The Imitation Game“ liefert Graham Moore ein packendes Regiedebüt ab. Die Hauptrolle in dem doppelbödigen Thriller spielt mit Oscar-Preisträger Mark Rylance (Bridge of Spies - Der Unterhändler, The Trial of the Chicago 7) einer der versiertesten Darsteller seiner Generation. Derbdichten, auf einen Schauplatz konzentrierten Thriller, kann durchaus als moderner “Film Noir“ bezeichnet werden.

DONNERSTAG, 18. 08. | FREITAG, 19. 08. | SAMSTAG, 27. 08. | SONNTAG, 28. 08. (OMU) jeweils 20 UHR

Ab 16 Jahren Trailer sehen