Scroll down
Kommunales Kino

"TIVOLI-FILMTHEATER" Achern e.V.

Diesen Monat im Filmtheater Tivoli

Diese Woche im Filmtheater Tivoli

 

Heute keine Vorstellung

 

Heute keine Vorstellung

 

Heute keine Vorstellung

Machines

Wir kommen täglich mit ihr in Berührung und wollen doch nicht so wirklich etwas mit ihr zu tun haben: unsere Kleidung. Wichtig ist sie für uns - als Schutz vor Kälte zum Beispiel. Oder auch zu repräsentativen Zwecken, schließlich machen Kleider Leute. Aber welche Leute diese Kleider machen, das möchten wir dann doch vielleicht nicht allzu genau wissen. Aus gutem Grund: Oftmals ahnen wir, dass der Weg bis zu uns kein besonders schöner ist. Etwas genauer hinzuschauen, wäre für unser tägliches Seelenwohl nicht sehr förderlich. Im westindischen Staat Gujara hat Rahul Jain seine erste längere Dokumentation gedreht, die doppeldeutig „Machines“ heißt. Denn wer in den Räumen der indischen Textilindustrie eigentlich die Maschinen sind, die Geräte oder die Menschen, die unter schwierigsten Bedingungen für einen Hungerlohn arbeiten bleibt offen. Ein eindrucksvoller, eindringlicher Film.

Unsere Altersempfehlung: ab 12 Jahre
DONNERSTAG, 19.05., 20 UHR

Mehr zum Film

The card counter

William Tell war als Soldat in Abu Ghraib stationiert. Als publik wurde, was dort geschah, waren es vor allem die unteren Ränge, die dafür büßen mussten. So verbrachte auch Tell mehr als acht Jahre im Gefängnis. Wieder raus, ist sein Leben eines der Einsamkeit. Er reist von Stadt zu Stadt, von Casino zu Casino und verdient so seinen Lebensunterhalt. Als Kartenzähler könnte er beim Blackjack weit mehr verdienen, aber er genießt das Leben als „anonymer“ Spieler. Bis ein junger Mann auf ihn zukommt und die Vergangenheit wieder aufgewühlt wird. Der Oscar-nominierte Regisseur und “TAXI DRIVER“-Autor Paul Schrader war nie ein Mann der einfachen Filme. Er selbst ist es auch nicht. Das Ergebnis ist vielleicht einer der eindrucksvollsten Filme zum Thema Irak-Krieg.

SAMSTAG, 07.05. | FREITAG, 20.05. | SONNTAG, 29.05. (OMU) jeweils 20 UHR

Mehr zum Film


| Ab 16 Jahren

Death of a ladies‘ man

Was Frauen angeht, war Samuel O’Shea noch nie ein Kostverächter. Er hat mit ihnen allen geflirtet, auch während seiner Ehe. Als seine zweite Ehefrau ihn jedoch betrügt, ist das für ihn eine zu große Beleidigung. Wie kann sie ihm das antun? Aber es bleibt nicht bei dieser einen Hiobsbotschaft: Als er sich untersuchen lässt, stellt sich heraus, dass er einen Hirntumor hat. Sein Tod ist nur noch eine Frage der Zeit. Ein Film wie ein Song von Leonard Cohen. Der kanadische Regisseur Matt Bissonnette widmet den Liedern seines berühmten Landsmann, Dichter und Troubadour eine weitere Hommage. Dabei avancieren Cohens Songs fast zur zweiten Hauptrolle seiner
tiefsinnigen Groteske um den Mythos eines unwiderstehlichen Frauenhelden und lustvollen Trinkers. Der irische Schauspieler Gabriel Byrne („Die üblichen Verdächtigen“, „Der Therapeut“) meistert diese Rolle absolut sehenswert.

SONNTAG, 15.05. (OMU) | SAMSTAG, 21.05. | FREITAG, 27.05., jeweils 20 UHR

Mehr zum Film


| Ab 16 Jahren

Peterchens Mondfahrt

Erzählt wird die Geschichte von dem zwölfjährigen Peter und seiner sechsjährigen Schwester Anna, die einem Maikäfer helfen, dessen vom Mondmann entführte
Ehefrau und seinen eigenen Arm zurückzuerhalten. Dazu reisen sie ins Weltall, wo ihnen der Sandmann, die Nachtfee und eine Reihe Naturgeister helfend zur Seite
stehen. Zwei Geschwister fliegen zum Mond, um nichts Geringeres als das Universum zu retten. Gut möglich, dass diese Geschichte bekannt vorkommt. Erfolgreiche
Kinderbücher wirken auf deutsche Filmproduzenten wie Magnete, und seien diese auch hundert Jahre alt. Das gilt auch für „PETERCHENS MONDFAHRT“, der Kinderbuchklassiker von Gerdt von Bassewitz wurde 1912 als Märchenspiel veröffentlicht und vier Jahre später als Bilderbuch. Der Filmemacher Ali Samadi Ahadi, der sich mit seinen drei „Pettersson und Findus“-Adaptionen als Spezialist für ausgezeichnete Familienunterhaltung profiliert hat, hat auch das Drehbuch geschrieben. Herausgekommen ist eine Modernisierung mit Humor.

Unsere Altersempfehlung: ab 8 Jahre
SONNTAG, 08.05. | SONNTAG, 22.05. | SONNTAG, 29.05. jeweils 15 UHR

Mehr zum Film

https://tivoli-achern.de/wp-content/uploads/2019/01/teaser_mitgliedschaft-1130x372.jpg