Scroll down
Kommunales Kino

"TIVOLI-FILMTHEATER" Achern e.V.

https://tivoli-achern.de/wp-content/uploads/2021/06/wiederda-teaser2-1110x372.jpg

ERLEBNIS KINO! KINO LEUCHTET! - ENDLICH AUCH WIEDER IN EUREM TIVOLI!

Diesen Monat bei uns im Filmtheater Tivoli

Diese Woche im Filmtheater Tivoli

Heute keine Vorstellung

Heute keine Vorstellung

Heute keine Vorstellung

THE LONGEST WAVE

„Seltener Einblick in das, was einen Sportler motiviert, der alles zu verlieren hat“ (kino-zeit)

In seiner einzigartigen Karriere, die sich über vier Jahrzehnte spannt, gehört Robby Naish zu den Pionieren, die den Wassersport immer wieder neu erfanden. Aktivitäten wie Windsurfen, Kitesurfen, Stand Up Paddling und Foil Surfing, die einst nur eine Nische für wenige waren, sind durch ihn zu Sportarten geworden, die sich in der weltweiten Sportgemeinschaft durchgesetzt und Millionen von Fans gefunden haben. Im Laufe seiner Karriere hat Naish 24 Weltmeistertitel erworben. - Der Oscar-nominierte Regisseur Joe Berlinger bereist die Welt mit dem legendären Windsurfer und Surfing-Pionier Robby Naish. Dabei wird eine verletzliche, sehr private Seite des Ausnahmesportlers offenbart.

DONNERSTAG, 22.07., 20 Uhr

Mehr zum Film

WEISSBIER IM BLUT

„Ein Krimi wie Niederbayern, ungehobelte Schale, echter Kern. Darauf zum Weißbier noch einen doppelten Obstler!“ (mediabiz)

Bei bajuwarischen Kriminalisten denken Viele an den Eberhofer Franz und Niederkaltenkirchen. Aber es gibt noch ganz andere Kaliber - den Kommissar Kreuzeder, aus Passau. Dieser hatte eigentlich geplant sich per Dauerrausch in den Vorruhestand zu saufen, muß nun aber höchst widerwillig doch in einem Mord ermitteln. Eine Komödie, hintersinniger, ironischer, schwärzer und verwegener, als ein Eberhofer wohl je sein könnte. Die Schuldfrage steht generell zur Disposition. Der mysteriöse Mord lässt Kreuzeders Zweifel daran nicht weniger werden. Doch mit Grimme-Preisträgerin Brigitte Hobmeier als unkonventioneller Psychologin an seiner Seite hilft er dem Schicksal auf die Sprünge. Und last but not least hat noch „Mama Bavaria“ alias Luise Kinseher als patente Bedienung Gerda samt kraftvoll süffiger Dialoge ein Wörtchen mitzureden. - In der bizarr makaberer Kriminalgroteske läuft der begnadete Kabarettist Sigi Zimmerschied zu Höchstform auf.

FREITAG, 2.07., 20 Uhr | SONNTAG, 04.07. 19 Uhr | FREITAG, 23.07., 20 Uhr

Mehr zum Film

KINGS OF HOLLYWOOD

„So ist das in Hollywood, wenn man gar keinen Film machen will, gelingt einem ein Meisterwerk.“ (epd-Film)

Die Filmproduzenten Max und Walter schulden dem Gangsterboss Reggie Geld. Als Filmstar James nach einem Set-Unfall fünf Millionen Dollar kassiert, planen sie einen Versicherungsbetrug: Sie rekrutieren den alternden Actionheld Duke für einen angeblichen Film, versichern Ihn für eine hohe Summe und sorgen dafür, dass er bei einem Stunt ums Leben kommt. Doch der betagte Filmstar ist rüstiger als gedacht. - Regisseur Gallo setzt sich mit dem auseinander, was Film einmal war. Ein Ort, an dem ältere Stars wie Robert De Niro, Morgan Freeman und Tommy Lee Jones alte Stars spielen dürfen und dabei sichtlich viel Spaß haben.

FREITAG, 09.07., 20 Uhr | SONNTAG, 11.07., 19 Uhr | SAMSTAG, 24.07., 20 Uhr OMU

Mehr zum Film

YAKARI – DER KINOFILM

Der Sioux-Junge Yakari hat einen großen Traum: später einmal auf Kleiner Donner zu reiten. Keinem Mitglied seines Stammes ist es bisher gelungen, das Wildpferd zu zähmen. Die Trickserie über einen Sioux-Jungen erobert die Leinwand und schildert den Beginn einer wunderbaren Freundschaft

- Sein erstes Abenteuer erlebte der achtjährige Indianerunge Yakari vor über fünfzig Jahren. Seitdem sind rund vierzig Comicbände erschienen. Ein spannendes Abenteuer, das die Bedürfnisse und Erwartungen seiner jungen Zielgruppje auf beispielhafte Weise erfüllt. „Yakari“ ist ein Kinofilm, der auch die jüngsten Zuschauer nicht überfordert. Großes Indianerehrenwort!

SONNTAG, 11.07. und SONNTAG 25.07., jeweils 15 Uhr

Mehr zum Film

MOZART – COSÌ FAN TUTTE

100 Jahre Salzburger Festspiele im Tivoli
"An diese Produktion von 'Cosi fan tutte' wird man lange denken. Sie ist ein Glück, ein Wunder, ein Fest." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Neapel, die jungen Offiziere Ferrando und Guglielmo rühmen sich, dass die beiden Schwestern Dorabella und Fiordiligi ihnen niemals untreu werden könnten. Don Alfonso, ein zynischer Mann von Welt, hat aber seine eigenen einschlägigen Erfahrungen und bietet darum Ferrando und Guglielmo ob ihrer Überzeugung eine Wette an. Beide gehen siegessicher darauf ein. - Christof Loy hat zum 100- jährigen Jubiläum der Festspiele eine intensive Inszenierung dieses Klassikers geschaffen. Mit Elsa Dreisig, Marianne Crebassa, Andrè Schuen, Bogdan Volkov, Johannes Martin Kräntzle und den Wiener Philharmoniker.

SONNTAG, 25.07., 19 Uhr

Mehr zum Film

https://tivoli-achern.de/wp-content/uploads/2019/01/teaser_mitgliedschaft-1130x372.jpg